04.06. в 16 часа в стая 111 Литературна вечер с Георги Господинов Георги Господинов е най-много превежданият български автор. Пише поезия, проза, пиеси, опера либрета и есета. Сърдечно ви каним да си поговорите с Георги Господинов и да чуете неговите творби. Модератор: Славикум Прес, Илияна Каменова   04. 06Read More →

Trotz der expandierenden Präsenz der Smartphone- und Internetkulten bleibt das Fernsehen immer noch eine wichtige Informations- und Unterhaltungsquelle. Wie reagieren unterschiedliche Künste wie Literatur oder Fotographie auf das Medium Fernsehen? Welche Geschichten werden vom Fernsehen erzählt und zwar rückblickend vom sozialistischen Fernsehen der 1970er–1980er Jahre?   Unsere beiden Gäste –Read More →

Conference of Young Slavists Wir freuen uns, die am 10. und 11. Mai stattfindende Konferenz mit dem Thema Memory as culture//Culture as memory anzukündigen. Zu erwarten sind Vorträge von Studierenden und Dozierenden aus den Fachbereichen Slavistik und Osteuropäische Geschichte.   Organisatoren: Slavisches Seminar UZH, Faculté des lettres de l’université deRead More →

Irina Prochorova übt als Gründerin des Verlagshauses New Literary Observer und Moderatorin zweier Live-Sendungen gegenwärtig einen starken Einfluss auf das russische Kultur- und Gesellschaftswesen aus. Ihr Verlagshaus publiziert drei wissenschaftliche Zeitschriften sowie jährlich über achtzig Bücher mit Fokus auf Literaturkritik und Philosophie, Geschichte und Kultur, zeitgenössischer Prosa und Lyrik. DurchRead More →

Die Lyrikerin, Essayistin und Übersetzerin Olga Martynova aus Frankfurt a. M. stellt ihre Essaysammlung “Über die Dummheit der Stunde” vor. Olga Martynova ist eine der bekanntesten mehrsprachigen Autorinnen der Gegenwart. Sie schreibt auf Russisch und auf Deutsch – dieser doppelte Blick bestimmt auch ihren Fokus, unter anderem auf dem Krim.Read More →

Liebe Studierende, Lehrende und Interessierte Wir laden Sie mit Freude zu unserem dritten literarischen Event ein. Jeder darf Gedichte, prosaische Texte, Manifeste, Wortkonstellationen aller Art mitbringen und vorlesen, lesen lassen, präsentieren. Wir freuen uns über Ihre eigenen Werke und über das fremde, von anderen Autoren Geschriebene, das Sie inspiriert undRead More →