Die Nutzung digitaler Medien ist für das heutige Zeitalter bereits selbstverständlich geworden. Nicht nur privat haben sie mehr an Bedeutung gewonnen, sondern auch an Bildungsinstitutionen in Form von Lehre und Forschung. Im Rahmen des Tags der Lehre wird die zunehmende Digitalisierung im universitären Bereich selbst zum Diskussionsgegenstand, indem ihr Stellenwert und ihre Funktion von Studierenden und Dozierenden kritisch beleuchtet wird. Ausserdem werden innovative Projekte vorgestellt und ihre Übertragbarkeit besprochen. SlavicumPress hat eine eigene Veranstaltung bekommen, in der das Digitalisierungskonzept des Lehr- und Lernjournals diskutiert wird.
Alle sind herzlich eingeladen, am 7.11.2018 von 14:15-15:45 Uhr am Slavischen Seminar (Plattenstrasse 43, 8032) im Raum 211 über das Konzept unseres Journal zu debattieren.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.tagderlehre.uzh.ch/de/tagderlehre2018/dezentral2018.html