Das Suchportal swisscovery

Profitipps

Interessante Titel markieren

Interessante Treffer können Sie in den «Favoriten», also mit dem Pin-Symbol rechts, abspeichern. Wenn Sie in swisscovery angemeldet sind, werden die Treffer in Ihrem Konto unter «Meine Favoriten» abgespeichert, wenn Sie nicht angemeldet sind, werden die Treffer aber nur während der laufenden Recherche-Session gespeichert.

 

Detailansicht

Die Details zu jedem Titel finden Sie unterhalb der Ausleih-Optionen. Je nach Dokumenttyp stehen hier zusätzliche Autorinnen oder Autoren, Übersetzer oder Übersetzerinnen, Serientitel, Musikinterpreten, Kartenmassstäbe und andere Metadaten. Hier finden Sie auch für eine thematische Recherche (mehr zu Schlagwörtern im Unterkapitel Wie und wo finden Sie Suchbegriffe?). Mit einem Klick auf ein Schlagwort starten Sie direkt eine Suche nach diesem Thema.

 

Inhaltsverzeichnisse

Bei gedruckten Büchern, welche die ZB Zürich im Bestand hat, finden Sie oftmals einen Link zum Inhaltsverzeichnis. Nutzen Sie diese Information, um schon vor dem Bibliotheksbesuch zu klären, ob der Inhalt des Buches Ihren Vorstellungen entspricht.

 

Fazit
  • Über swisscovery können Sie sowohl den Bestand der ZB und UB Zürich durchsuchen, als auch den gesamten Bestand von rund 470 Bibliotheken in der ganzen Schweiz.
  • Schränken Sie grosse Trefferzahlen durch gezieltes Filtern auf Ihre Bedürfnisse ein.
  • In der Standardsuche finden Sie Bücher, E-Books, Datenbanken, Audiovisuelle und weitere Medien aus dem Bestand der Bibliotheken. Für die Suche nach Artikeln wechseln Sie zu einem Suchraum mit Central Discovery Index (CDI). Die Suche nach Artikeln ist erfolgreicher, wenn Sie ein möglichst spezifisches Thema eingeben. Für eine gezieltere Suche nach Artikeln aus Ihrem Fachgebiet nutzen Sie die Fachdatenbanken.

 

License

studi.fit Copyright © by Zentralbibliothek Zürich. All Rights Reserved.

Share This Book