Zotero und Litlink – das ideale Paket für Wissensorganisation und Literaturverwaltung?

Lunchveranstaltung der Informatikdienste vom 7. November 2012: In der Veranstaltung wurden von Stefan Andreas Keller aus dem Team der ELK zwei Instrumente für Wissensorganisation und Literaturverwaltung vorgestellt, die sehr unterschiedlich sind und sich deshalb in idealer Weise ergänzen: Erstens das für Studierende besonders geeignete kompakte Zotero, leicht zu handhaben, für intensive Webrecherche und die Online-Arbeit in Gruppen konzipiert. Zweitens Litlink, ein Eigengewächs der UZH, das auf einer ausgeklügelten Philosophie des hypertextbasierten Wissensraums aufbaut und in der Lage ist, komplexe Wissensstrukturen zu veranschaulichen, assoziativ zu kombinieren und daraus Wissensprodukte zu generieren. Ideal für grössere, komplexere Projekte wie Abschluss- oder Doktorarbeiten sowie grössere Forschungsprojekte. Beide Instrumente sind kostenlos und für verschiedene Plattformen (Mac OS, Windows, Linux) verfügbar.

Link zur Aufzeichnung der Veranstaltung (Switch-Stream):

https://cast.switch.ch/vod/clips/fbm9xpb8r/flash.html

Link zu den Lunchveranstaltungen:

http://www.id.uzh.ch/dl/kurse/lunchveranstaltungen.html

Ähnliche Beiträge

13. AUGUST 2021

Hybrid teaching

Although the corona situation has eased somewhat, there are also good reasons to create...

Weiterlesen...

12. AUGUST 2021

Hybride Lehre

Obwohl sich die Corona-Situation etwas entspannt hat, gibt es auch im HS21 gute Gründe,...

Weiterlesen...

10. MAI 2021

Teaching Inspiration Days...

Seit mehr als einem Jahr findet die universitäre Lehre als Folge der Corona-Pandemie...

Weiterlesen...

23. MäRZ 2021

ZOOM-Meetings absichern

Worum es geht Ist ein Zoom-Meeting nicht oder nur ungenügend abgesichert, so kann es zu...

Weiterlesen...

25. FEBRUAR 2021

Alternative

Die Erfahrungen der letzten zwei Semester unter nicht ganz einfachen Bedingungen haben...

Weiterlesen...

17. FEBRUAR 2021

Archäologie blickt auch in...

Einen prähistorischen Verhüttungsofen 3D drucken, Gelände abtasten und rekonstruieren...

Weiterlesen...