Teaching Inspiration Week

Zwischen Sommerferien und Semesterbeginn findet eine weitere «Teaching Inspiration Week» statt. Es wird wieder ein buntes Programm von Webinaren geben – informativ, mit Praxisbezug, Hands-on und Gelegenheit zum Austausch!

Zeit und Datum Titel Link und Infos
Mo, 30. August
9 – 10 Uhr

UZH Diskurs
Hannah Lora Freeman – Hochschuldidaktik, Monica Kalt – Process Owner E-ducation

Wo, Wann, Weshalb – oder vielleicht auch später?

Die Dimensionen Raum und Zeit sind zentral für die Lehre. Im letzten Jahr haben wir gezwungenermassen Lehrformate ausprobiert, in denen diese Dimensionen durcheinandergewirbelt wurden und neue didaktische Möglichkeiten aufzeigten – aber auch viele Fragen aufgeworfen haben. Welche Entscheidungen zu Ort und Zeit sind für eine Veranstaltung oder ein Modul zu treffen? Wie betrifft dies die Studierenden? Im Eröffnungsslot werden wir uns mit Begriffen auseinandersetzen, die hier Orientierung bieten: Hybride Lehre, Blended Learning, remote vs. on campus… Was verstehen wir darunter?
Sie können jetzt schon mitmachen! Was ist Ihre Definition?
https://app.klicker.uzh.ch/join/TIW21

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mo, 30. August
10 – 11 Uhr

UZH Info
Franziska Schneider – Leiterin MELS

Livestreaming aus Hörsälen und hybride Settings

Franziska Schneider informiert über die Ausstattung in den Hörsälen für das Herbstsemester, insbesondere werden die Möglichkeiten für Livestreaming und hybride Settings vorgestellt.
Ab Herbstsemester ist neben Vorlesungsaufzeichnungen (Podcast), Zoom und MS Teams auch Livestreaming (https://www.zi.uzh.ch/de/teaching-and-research/event-support/livestreaming.html) möglich. In der Präsentation wird auf die Unterschiede, die Vor- und Nachteile der jeweiligen Form eingegangen. Daneben werden weitere aktuelle Informationen zum Angebot der MELS sowie der Zentralen Informatik kommuniziert.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mo, 30. August
14 – 15 Uhr

UZH Info
Roland Villars – ELEXA

Online-Prüfungen im HS21

Auch im Herbstsemester wird ein Grossteil der Prüfungen online durchgeführt – entweder remote von zu Hause aus oder falls dies die Situation erlaubt, in Hörsälen mit eigenen Geräten der Studierenden (BYOD).
Roland Villars vom ELEXA-Team informiert über die Möglichkeiten des online Prüfens mit OLAT 15, macht auf Neuerungen aufmerksam und erläutert den Prüfungsprozess von der Anmeldung bis zur Prüfungseinsicht.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mo, 30. August
15 – 16 Uhr

Hands-on
Daniela Thoma, Martin Baumann – OLAT-Support

Neues in OLAT 15

Vor einigen Tagen wurde OLAT auf die Version 15 aktualisiert. Ab sofort stehen allen Personen mit Autorenrechten einige neue Möglichkeiten zur Verfügung.
Was ändert sich mit OLAT 15 genau, was ist neu und was wird verschwinden? Was bedeutet der Wechsel für meine (alten) Kurse und Prüfungen?
In diesem Webinar erhalten Sie einen kompakten Einblick in die Neuerungen und haben Gelegenheit Fragen zu klären.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di, 31. August
9.30 – 10.30 Uhr

Best Practice UZH
Aliena Gnehm und Martin Mühlheim – Englisches Seminar

Lernportfolios sinnvoll einsetzen: Typen, Ziele, Strategien

Das Lernportfolio kann als Alternative oder begleitend zu traditionellen Assessments wie z.B. Prüfungen oder Seminararbeiten eingesetzt werden. Je nach Inhalt, Form und Rolle der Lehrveranstaltung innerhalb des Curriculums kann das Lernportfolio unterschiedlich ausgestaltet werden – und somit auch verschiedene didaktische Funktionen erfüllen. Wir stellen die vier wichtigsten Lernportfolio-Typen vor und vermitteln einfach umsetzbare Planungsstrategien – z.B. wie man ausgehend von den Lernzielen der Lehrveranstaltung die Form und Struktur des Lernportfolios bestimmen kann. Darüber hinaus diskutieren wir mögliche Bewertungssysteme sowie die Frage der geeigneten Kommunikation mit den Studierenden.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di, 31. August
11 – 12 Uhr

Hands-on
Katharina Wellstein – Institute for Biomedical Engineering UZH/ETH

Strukturiert Sprechen

In diesem Webinar lernen Sie verschiedene Strukturmodelle kennen, die Ihnen helfen Ihre Inhalte für Ihren Vortrag zu strukturieren. Denn: ein klarer roter Faden ist in der gesprochenen Sprache besonders wichtig – für die Zuhörer:innen genauso wie für die Redner:innen. Der bewusste Einsatz von Struktur und Stimme ist dabei eine wichtige Technik. In einer spielerischen Übung lernen Sie zusätzlich, wie Sie Ihre Stimme gezielt im Dienste der Klarheit und Ihrer eigenen Sicherheit einsetzen können.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Di, 31. August
14 – 15 Uhr

Hands-on
Daniela Thoma – OLAT-Support

Kollaboratives Arbeiten mit OLAT

Daniela Thoma vom OLAT-Support hat sich im Rahmen einer Weiterbildung intensiv mit dem Thema „kollaboratives Lernen mit OLAT“ auseinandergesetzt.
Sie stellt in diesem Webinar ihre Erkenntnisse und Resultate vor und zeigt, welche OLAT-Bausteine für kollaboratives Lernen eingesetzt werden können. Zudem zeigt sie, wie diese Tools in OLAT 15 mit dem Lernpfad kombiniert werden können.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi, 1. September
09.30 – 10.30 Uhr

Hands-on
Katharina Wellstein – Institute for Biomedical Engineering UZH/ETH

Inhalte visualisieren

Powerpoint-Folien und andere Tools begleiten Ihre Rede bzw. Vorlesung im Unterricht. Diese Medien sind dazu da Ihre Inhalte zu unterstützen. Wenn diese allerdings falsch eingesetzt werden, lenken sie vielleicht von Ihrer Rede ab, verwirren oder machen Sie als Redner*in gar überflüssig. In diesem Webinar besprechen wir, wie Visualisierungen Mehrwert schaffen und unterstützend eingesetzt werden können.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi, 1. September
11 – 12 Uhr

Hands-on
Yuan-Yuan Sun – Kursleiterin Zentrale Informatik UZH

Interaktive Lehre mit dem Whiteboard

Der Einsatz von Whiteboards kann die Lehre bereichern. Interaktive Elemente lassen sich online mittels elektronischen Whiteboards in den Unterricht einbauen. In diesem Webinar werden wir dies direkt erleben. Beispielsweise können mit dem Whiteboard Erwartungen und Vorwissen abgefragt oder ein Feedback eingeholt werden. So kann eine Beurteilung genutzt werden um den Lern-Erfolg einschätzen und um formativ den weiteren Verlauf des Unterrichts zu steuern. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten ein Whiteboard während des Semesters einzusetzen, zum Beispiel um Gruppenarbeiten (u.a. Gruppenpuzzle) zu gestalten und durchzuführen. Im Webinar werden wir mit dem Whiteboard „Miro“ arbeiten, aber auch einen Blick auf „Mural“ werfen und uns von weiteren Funktionen anregen lassen können.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Mi, 1. September
14 – 15 Uhr

UZH Diskurs
Karin Niffeler, Mirjam Senn

Ist Präsenz für den Lernerfolg wichtig?

Welchen Einfluss hat die selbstbestimmte Wahl des Lernsettings auf die Lernleistung? Welche Faktoren beeinflussen dabei die Lernmotivation von Studierenden? Wie kann das Kompetenzerleben von Studierenden unterstützt werden? Mit diesen und anderen Fragen werden wir die zwei Forscherinnen konfrontieren, die unabhängig voneinander unterschiedliche Studien durchgeführt haben und dazu Antworten liefern können. Die Fragen sollen dabei auch Teilnehmende zur Diskussion anregen.
Während Karin Niffeler bereits vor dem Covid-19-Lockdown bei über 200 Studierenden des Moduls Analysis für die Naturwissenschaften die Korrelation zwischen gewähltem Lernsetting und den Prüfungsresultaten untersucht hatte, befasste sich Mirjam Senn in ihrer Studie mit Fragen zur Motivation und Belastungen von über 150 Psychologiestudierenden im Distanzunterricht während der Covid-19-Pandemie.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 2. September
10 – 11 Uhr

Best Practice UZH
Jan Seibert, Franziska Schwarzenbach, Ilja von Meerveld – Geographisches Institut UZH

Mit dem Smartphone auf Exkursion: Unterwegs mit Actionbound

Wir stellen die App „Actionbound“ und ihre Anwendung für selbstgeführte Exkursionen am Beispiel unserer Wasser-Exkursion in Zürich vor. Wir teilen unsere eigenen Erfahrungen und die Rückmeldungen unserer Studierenden. Weil Erlebnisse die beste Inspiration sind, stellen wir während der Teaching Inspiration Week eine Kurzexkursion mit Actionbound zwischen Irchel und Zentrum zur Verfügung.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 2. September
14 – 15 Uhr

UZH Info
Urs Trachsel – Co-Projektleiter UCC2020, Roger Stupf – Kommunikationsverantwortlicher

UZH365 – Vorstellung der Collaboration-Strategie und des Projekts UCC2022

Das Projekt UCC2022 (Unified Collaboration and Communication 2022) hat zum Ziel, die bestehende IBM-Notes-Infrastruktur abzulösen und auf die Microsoft365-Plattform (UZH365) zu portieren. Als erster grosser Schritt werden E-Mails und der Kalender von Notes ins Outlook (Exchange) überführt, was alle Angehörigen der UZH betrifft. UZH365 konsolidiert Plattformen und eröffnet neue Perspektiven im Umgang mit Geschäfts- und Arbeitsprozessen, mit Kommunikationspraktiken und Kollaborationsszenarien innerhalb und ausserhalb der UZH.
Co-Projektleiter und Kommunikationsverantwortlicher berichten über das Projekt, die nächsten Schritte und zeigen in der folgenden Session auf, welche neuen Möglichkeiten sich mit UZH365 auftun.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Do, 2. September
15 – 16 Uhr

Hands-on
Experts Inside

Microsoft365: 6 Tools in 60 Minuten

Microsoft365 ist mehr als Teams, Outlook und Office. Mit seinen zahlreichen Apps und vielfältigen Funktionen ist die Plattform eine Eierlegendewollmilchsau, die allen UZH-Angehörigen zur Verfügung steht. Selbst für erfahrene Nutzer hat die Plattform immer wieder viel Überraschendes zu bieten. Im Workshop werden 6 Tools in 60 Minuten vorgestellt, Tools, die erstaunen, Aha-Momente auslösen und vielleicht in Zukunft gewohnte Arbeits- und Organisationsprozesse auf den Kopf stellen.

Das Webinar findet im Channel Teaching Inspiration Week auf Teams statt.
Fr. 3. September
10 – 16 Uhr

UZH Spezial
Team Digital Library Space

Tag der offenen Tür im Digital Library Space (DLS)

Die Mitarbeitenden des Digital Library Space laden zu einem Tag der offenen Tür und präsentieren ihre Räumlichkeiten und Geräte. Sie finden in der modern eingerichteten Bibliothek an der Rämistrasse 69 verschiedene digitale Gerätschaften zur Erstellung von Videos, Podcasts, 3D-Modellen, VR-Experiences und mehr. Zum Beispiel sind zwei VR-Brillen mit der “Expedition 2 Grad”-Experience für Sie aufgebaut. Wir zeigen Ihnen unser simples Photogrammetry Set-up und was für Resultate man damit erzielen kann. Wir haben zwei Dji Mavic Airs die Ihnen zur Verfügung stehen. Wir zeigen Ihnen unseren Ultimaker3-Drucker und erklären, wie man 3D-Modelle dafür aufbereitet. Die kleine aber feine Ricoh Theta V ist eine simple, aber hochqualitative 360-Grad-Kamera. Auf unseren Potent Rechner können sie Blender ausprobieren.

Rämistrasse 69, SOC-1-105
Fr, 3. September
14 – 15.30 Uhr

Hands-on
Anita Holdener, Digitale Lehre und Forschung PhF

Lernvideos erstellen mit Camtasia

Dieser Workshop findet im Rahmen des Tags der offenen Tür im Digital Library Space statt, wo auch drei Rechner mit Camtasia ausgerüstet sind.
Camtasia ist eine Videoschnitt-Software, die auch für Ungeübte recht einfach zu bedienen ist. Darüber hinaus eignet sich Camtasia, um Screencasts (Abfilmen von Bildschirmaktivitäten) zu produzieren. Damit kann ohne zusätzliches Equipment im Home-Office ein Podcast einer Vorlesung erstellt werden. Im Workshop lernen Sie die Software Camtasia kennen und sehen, wie aus einer Powerpointpräsentation ein einfaches Lernvideo oder wie ein Screencast erstellt werden kann.

Rämistrasse 69, SOC-1-105
Das Webinar kann auch über den Channel Teaching Inspiration Week auf Teams mitverfolgt werden.
Die Veranstaltungen der Teaching Inspiration Week finden (ausser der Tag der offenen Tür DLS) online auf MS Teams statt und zwar im Team „Open Channel Distance Learning“. Das Team ist für alle UZH-Angehörige frei zugänglich. Der folgende Link führt direkt zum Veranstaltungsort: Teaching Inspiration Week.
Wer als externe Person an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich als Gast registrieren lassen: dlf@phil.uzh.ch

Tipps für (digitale) Lehrszenarien und Prüfungen im FS21

ZOOM-Meetings absichern

By lukloeffelOn 23. März 2021

Worum es geht Ist ein Zoom-Meeting nicht oder nur ungenügend abgesichert, so kann es zu einem sogenannten «Zoom-Bombing» kommen: Teilnehmer*innen, meistens von extern, können über ihren Computer...

Alternative Leistungsnachweise

By aholdenerOn 25. Februar 2021

Die Erfahrungen der letzten zwei Semester unter nicht ganz einfachen Bedingungen haben grundsätzliche Probleme beim Prüfen sichtbar gemacht und Fragen zu den gewählten Prüfungsformen und ihren...

(Digital) exams

By aholdenerOn 8. September 2020

Below you will find important information in connection with the online and on site testing at UZH in the autumn semester 2020. Further information can also be found on our community «Open Channel...

(Digitales) Prüfen

By lukloeffelOn 17. April 2020

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen im Zusammenhang mit dem (digitalen) Prüfen an der UZH im Frühlingssemester 2021. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Community «Open...

Tips for creating virtual lectures or online seminars

By aholdenerOn 15. März 2020

Contents updated on September, 09, 2020 OLAT Office 365 Virtual lectures asynchronous Scenario 1: Existing lecture recording Scenario 2: Recording lectures in a room set up for this purpose Scenario...

Tipps für virtuelle Vorlesungen und online Seminare

By aholdenerOn 15. März 2020

Übersicht aktualisiert am 09.09.2020 OLAT Office 365 Virtuelle Vorlesungen asynchron Szenario 1: Bestehende Vorlesungsaufzeichnung Szenario 2: Vorlesungsaufzeichnung in einem dafür eingerichteten...

Webinare, Sprechstunden und Coachings

Aktuelle Workshops und Webinare finden Sie auf unserer Website unter dem Navigationspunkt Workshops. Auch die Zentrale Informatik bietet ein umfangreiches Weiterbildungsangebot an.
Sollte Bedarf für anderweitige Webinare oder Coachings bestehen, so melden Sie sich bei uns oder bei der Hochschuldidaktik.
Auch auf unserem offenen Team „Open Channel Distance Learning“ finden Sie immer aktuelle Informationen und eine aktive Community, wo Sie Fragen stellen können.

OLAT-Sprechstunden

Haben Sie Fragen oder Probleme im Zusammenhang mit Ihren OLAT-Kursen? Die DLF bietet virtuelle OLAT-Sprechstunden an, in denen wir Ihnen persönlich und individuell helfen. Die Sprechstunden finden von Anfang Februar bis Mitte März jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14:00 bis 15:00 Uhr statt. Anmelden können Sie sich direkt bei Helmut Flitter (helmut.flitter@phil.uzh.ch)

Video erstellen mit PowerPoint 2016

Video erstellen mit PPT in Office 365

Bildschirm mit OBS aufnehmen

How to Screen Record with QuickTime

OLAT-Test erstellen und in einen Kurs einfügen

Crashkurs MS Teams

Audiodateien in OLAT-Tests einbinden

Zoom – Breakout-Rooms für wiederkehrende Meetings im Voraus erstellen

OLAT-Tests mit Zeitlimits erstellen

OLAT-Testergebnisse (csv) importieren und Serienbrief erstellen

OLAT-Kurs-Chat
aktivieren

E-Assessments: Sicht der Studierenden vor, während und nach der Prüfung