Über antike Stätte fliegen mit Google Earth Studio

CategoriesApplikationen / DLF / Multimedia / Video

Was Google Earth für das Entdeckerherz von Stubenhockern, ist Google Earth Studio für Filmemacher mit hochfliegenden Ideen: Eine bequeme, billige und ökologisch sinnvolle Alternative zum Reisen und Herumfliegen.
Mit Google Earth Studio können Flugaufnahmen auf der ganzen Welt als Animationen erstellt werden. Der Slogan heisst dann auch: „Ihre Welt als Animation“. Die Distanz spielt keine Rolle, die Erreichbarkeit auch nicht. Städte in Asien bieten sich genauso an wie Landschaften in Afrika und Berge in Südamerika. Jeder Ort, so abgelegen und unerreichbar er auch sein mag, kann überflogen, herangezoomt oder umkreist werden, so als würde man selber in einem Helikopter sitzen. Mit etwas Übung oder mit Hilfe von Vorlagen lassen sich mit Google Earth Studio mit wenig Aufwand und fast CO2-neutral spektakuläre Luftaufnahmen erstellen.

Für das Werbevideo des Seminars für Griechische und Lateinische Philologie der Universitität Zürich sind wir über antike Stätte geflogen, haben Luftaufnahmen vom Mausoleum in Rom gemacht, konnten uns der Stadt Zürich im Tiefflug nähern und das Gebäude der Universität Zürich umkreisen. Ohne Google Earth Studio wäre dies alles nicht möglich gewesen:

Google Earth Studio funktioniert nur mit Chrome und mit einem Google-Konto. Der online Dienst ist kostenlos. Beim Exportieren wird allerdings ein Wasserzeichen erstellt, so dass erkenntlich ist, dass die Aufnahmen mit Google Earth Studio und nicht draussen mit einer Drohne gemacht wurden. Die einzelnen Bilder müssen dann auch noch in Adobe After Effects oder in einem Schnittprogramm in eine Filmsequenz umgewandelt werden.
Diese Nachteile sind aber verkraftbar.

Informationen zu Google Earth Studio:
https://www.google.com/intl/de/earth/studio/

 

Ähnliche Beiträge

23. MäRZ 2021

ZOOM-Meetings absichern

Worum es geht Ist ein Zoom-Meeting nicht oder nur ungenügend abgesichert, so kann es zu...

Weiterlesen...

25. FEBRUAR 2021

Alternative

Die Erfahrungen der letzten zwei Semester unter nicht ganz einfachen Bedingungen haben...

Weiterlesen...

17. FEBRUAR 2021

Archäologie blickt auch in...

Einen prähistorischen Verhüttungsofen 3D drucken, Gelände abtasten und rekonstruieren...

Weiterlesen...

25. JANUAR 2021

Data Crunching für Texte...

Das neue Text Crunching Center (TCC) hilft bei Textanalysen und bei Fragen wie: Wie komme...

Weiterlesen...

13. JANUAR 2021

StoryMap – die eigene...

Werden Sie auch manchmal gefragt, was Sie gerade geschrieben, geforscht, gelernt haben?...

Weiterlesen...

12. JANUAR 2021

Teaching Inspiration Hours...

Mit etwas mehr Gelassenheit können wir uns auf ein neues Semester freuen, das mit...

Weiterlesen...