QGIS ist fertig installiert und die Arbeit mit dem Programm soll testweise geübt werden? Dann folgt hier sogleich eine detailliert erläuterte Schritt-für-Schritt-Anleitung mit ScreenShots, um ein paar Grundfunktionen kennenzulernen. Dazu sind für den Anfang folgende beiden Dateien notwendig:

  • Kantone_Polygon_OSM.gpkg
  • KantonsHauptorte_Points_OSM.gpkg

Es handelt sich einmal um Polygone sämtlicher Kantone der Schweiz, andererseits um Punktdaten der Kantonshauptorte. Beide Dateien sind mit https://overpass-turbo.eu aus der OpenStreetMap-Datenbank extrahiert worden und können hier heruntergeladen werden: https://daniel-ursprung.ch/hgi

OpenStreetMap (OSM) ist eine kollaborative Webkarte, sozusagen die Wikipedia unter den online-Kartenportalen: Änderungen und Ergänzungen können selber vorgenommen werden. Die Lizenz von OSM erlaubt die freie Verwendung der Daten. Da OSM zudem weltweit verfügbar und für viele Belange sehr detailliert ist, stellt es eine hervorragende Ressource dar für Vektor-Geodaten.

Die Übung vermittelt erste, einfache Schritte in QGIS. Online gibt es zahlreiche weitere Tutorials für QGIS – in Text- und Bildform, aber auch als Screencast-Videos. Am besten auf Youtube oder anderen Video-Kanälen nach QGIS suchen. Für die neue QGIS-Version 3.4 sind noch nicht so viele Tutorials vorhanden, aber auch Tutorials für ältere Versionen können hilfreich sein, da sich die Arbeit nicht grundlegende verändert hat. Einige Menüs und andere Dinge sind zwar anders angeordnet, im Zweifelsfall gibt aber wiederum eine Internetsuche meist Antworten darauf, wohin die entsprechende Funktion verschoben wurd. Ausserdem kann bei Fragen die community Auskunft geben, etwa über Internet-Foren wie https://gis.stackexchange.com.

Die Übung ist in folgende Teile untergliedert:

Hier starten mit dem ersten Teil der Übung.

Weitere Übungen zu QGIS 3 gibt es auf OpenSchoolMaps unter Einführung in QGIS 3 und in Geoinformationssysteme (GIS).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*