Hans Staden für Kinder

Aventuras de Hans Staden o homem que naufragou nas coastas do Brasil em 1549 e esteve oito meses prisioneiro dos indios Tupinambá; …

Bild 1 …narradas por Don Benta aos seus netos Narizinho e Pedrinho e rigidas por Monteiro Lobato.

Bild 2

 

Der brasilianische Kinderbuchautor Monteiro Lobato lässt Hans Stadens wahrhaftige Historia für ein junges Publikum durch die Stimme der Grossmutter Dona Benta erzählen.

Sabrina führt uns gekonnt in diese moderne Adaption ein, die in Brasilien in keinem Kinderbücherregal fehlt.

Wir dürfen bildhaft miterleben, wie Dona Benta als Sprachrohr Stadens von den kritischen Kinderfragen unterbrochen wird. Als vermittelnde Instanz zwischen dem schiffbrüchigen deutschen Ankömmling und den Kindern des heutigen Brasiliens wird Alterität neu aufgearbeitet: „Mais, mit Speichel der Indianerfrauen fermentiert, ist zwar für uns eine Schweinerei, aber für die Indianer ist es das Beste, was es gibt!“, so die Grossmutter.

 

Bild Gross

BIld 4.1

Bild 1.1BIld 2.2

„Es sollte viele Grossmütter geben, die diese Geschichte tradieren“, ist das Credo von Autor Lobato, dem im Zuge des neuen brasilianischen National-bewusstseins die Abgrenzung zum Kolonialismus am Herzen liegt.
Die Erzählung in der Erzählung ist eine kritische Aufbereitung des Staden-Stoffes durch die Brille der Kinder Brasiliens.

Und zu Kindern werden auch wir, als Sabrina uns die Ausbeutung durch den Kolonialismus anhand von Comics vorführt. Mit Gold beladen verlassen zwei Schiffe Brasilien: Eines segelt nach Portugal. Das andere nach Spanien.

DANKE, SABRINA, für diese wunder- bare Präsentation!

by Sunniva

Ein Gedanke zu „Hans Staden für Kinder

  1. Geschätzte Seminarteilnehmer

    Leicht ist’s dem Indianer Dinge anzuhängen
    die uns auch sehr wohl und gut gelängen
    würden wir uns die Schweinerei nur erlauben
    und nicht leiden unterm Zivilisationsglauben
    Ausserdem kann man sie dann noch zivilisieren
    und für sie ein nettes Reservat organisieren
    Die gewonnenen Besitztitel an Grund und Boden
    lassen uns den Regenwald erleichtert roden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*