Zentrale Informatik – Lunchveranstaltungen FS15

Das Publizieren von Forschungsergebnissen und die akademischen Erkenntnissen des Hochschulalltags stehen im Zentrum der Lunchveranstaltungen, die im FS 2015 von der IT Fort- und Weiterbildung organisiert werden.

„Im Zeitalter der digitalen Kommunikation ist das Angebot an Publikationsmöglichkeiten vielseitiger geworden und gleichzeitig sind die technischen Anforderungen gestiegen. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir verschiedene Publikationsformen herausgreifen und ein Puzzle an Möglichkeiten vorstellen, wie Forschungsergebnisse, Seminararbeiten oder Daten publiziert werden können.“
[David Meier, Zentrale Informatik, IT Fort- und Weiterbildung]

Veranstaltungsort
Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Raum
KOL-E-18 / KOL-F-101

Zeit
jeweils Mittwochs, 12.30h – 13.30h

Lunchveranstaltungen

15.04.2015 / KOL-E-18
Publizieren mit Open Access – Freier Zugang zum Wissen
Prof. Dr. Christian Fuhrer, Hauptbibliothek, Leitung Open Access, Universiät Zürich
Dr. Martin Brändle, Zentrale Informatik und Hauptbibliothek, Universiät Zürich

22.04.15 / KOL-E-18
Seminararbeiten ins Internet! Ein Erfahrungsbericht
Dr. Christian Schorno, Dozent für Populäre Musik am ISEK, Universität Zürich

29.04.2015 KOL-F-101
Publizieren Digital – eBooks in Lehre und Forschung
Mag. Dr. Marion Gruber, Digitale Lehre und Forschung, Dekanat, Philosophische Fakultät, Universität Zürich

06.05.2015 / KOL-E-18
Dealing with the Publication Process
Dr. Mélanie Paschke, Managing Director, Zurich-Basel Plant Science Center, ETH
Referat in Englisch

13.05.2015 / KOL-E-18
Wiederverwertbarkeit von Datensätzen in der Forschung
Dr. Peter Kunszt, Leiter S3IT, Zentrale Informatik, Universität Zürich

20.05.2015 / KOL-E-18
Wie OLAT beim Verfassen und Veröffentlichen eines Buches helfen kann
Dr. Luís Manuel Calvo Salgado, Geschäftsführer, Kunsthistorisches Seminar, Universität Zürich

Link zu den Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

14. AUGUST 2020

Teaching Inspiration Week vom...

Als Auftakt für die Vorbereitung der Lehre im Herbstsemester 2020 organisieren das Team...

Weiterlesen...

11. AUGUST 2020

Freier Zugang zu Wissen...

Digitalisierte Karten mit Ad Fontes und Digital Mappa – Karten und Lernwege für die...

Weiterlesen...

27. JULI 2020

«Der Bedarf der Studierenden...

In diesem Beitrag unserer Reihe zu «Digital Humanities an der Philosophischen...

Weiterlesen...

8. OKTOBER 2019

Stop this madness, Buddy Bot!

Am 30. Oktober findet an der Universität Zürich unter dem Motto „Kluge...

Weiterlesen...

19. SEPTEMBER 2018

Relaunch von Ad Fontes

Seit dem Projektstart im Jahr 2002 haben mehrere 1000 Studierende, Dozierende und...

Weiterlesen...

18. JUNI 2018

Der Ausstellungskatalog...

«Exhibition catalogues not only contain images and descriptions of the pieces on...

Weiterlesen...